Die Trockenbaumarbeiten haben begonnen

Der Estrich wurde mittels Fußbodenheizung erstmalig aufgeheizt und anschließend geschliffen.

Im Zuge der Trockenbauarbeiten wurden die Wände gespachtelt und die Schallschutzdecke im Gruppenraum eingebaut. In den Nebenräumen wurden die Rasterdecken eingebaut. Des Weiteren sind die Türzargen eingebaut worden. Der Maler hat erste Spachtelarbeiten im Bestand vorgenommen.

Der Innenausbau ist gestartet

Nachdem das Verblendmauerwerk verfugt worden ist, konnte das Gerüst abgebaut werden.

Der Innenausbau ist angelaufen, die Decke wurde gedämmt, Trockenbauwände gestellt und Leitungen für Elekto, Heizung und Sanitär verlegt.

Der Durchbruch zum Neubau ist geschafft

Während unserer Kiga-Ferien ist der Durchbruch zum Neubau erfolgt. Die Innenwände wurden abgebrochen, neue Türöffnungen erstellt und alte Fenster zugemauert. Nachdem der Schutt aus dem Gebäude in den Mulden verladen war, konnten die neuen Fenster eingebaut werden. In diesem Zuge wurde auch die neue Eingangstür eingebaut, sodass die Kinder ins neue Kiga-Jahr durchstarten können.

Das Fundament wird vorbereitet

Es wurden die Fundamentgräben ausgehoben, die Bewehrung eingebaut und die Fundamente betoniert.
Des weiteren haben wir die ersten Überraschungen im Erdreich erlebt …. Bei der Verlegung der Regenentwässerung mussten alte Fundamentreste aus dem Weg geräumt werden.

Der Bagger kommt

Es wurde die Baugrube ausgekoffert und das Schotterplanum für den Neubau erstellt. Die Fundamente des Neubaus sind auf dem Planum angezeichnet.

Des Weiteren wurde der Regewasser-Revisionsschacht eingebaut und die Schmutzwasserleitung an den Bestand angebunden.